Ein gl├╝ckliches und freudvolles 2019

02.01.2019

Das Jahr 2018 ist bereits Geschichte. Als Einwohner der Gemeinde Wauwil hat man dieses als ruhig und harmonisch wahrgenommen. Unser Gemeinderat hatte auch im 2018 viele Themen, Aufgaben und Herausforderungen im Interesse der Bev├Âlkerung zu bearbeiten. Wir freuen uns und sind dankbar, dass dies stets in einem offenen und konstruktiven Geist erfolgt, was beispielsweise an Informations- und Gemeindeversammlungen f├╝r alle sicht- und sp├╝rbar wird.

Im Namen unserer Interessengemeinschaft danken wir dem Wauwiler Gemeinderat und allen weiteren involvierten Personen ganz herzlich f├╝r das engagierte Wirken.

Unsere Gemeinde wird sich in den kommenden Jahren noch weiter entwickeln und sich dadurch auch ver├Ąndern. Dazu passt das Zitat ┬źOhne Ver├Ąnderung keine Entwicklung┬╗, welches der Gemeinderat in der Januar-Ausgabe der Wauwiler Info abgedruckt hat. Bei dieser Weiterentwicklung gilt es, die richtige Balance zwischen den unterschiedlichen Anspr├╝chen der Bev├Âlkerung und dem m├Âglichen Mitteleinsatz zu finden. Unsere Gemeinde wird auch in Zukunft zwischen ┬źmust┬╗ und ┬źnice to have┬╗ unterscheiden m├╝ssen.

Weitblick und sehr viel Augenmass im Interesse der gesamten heutigen und zuk├╝nftigen Bev├Âlkerung von Wauwil sind weiterhin gefragt. Mit dieser Philosophie wird Wauwil die ihr inzwischen oft schon zugesprochene Rolle als Vorzeigegemeinde weiterhin spielen k├Ânnen.

Baum

So werden vom angestrebten qualitativen Wachstum alle Altersgruppen und Bev├Âlkerungsschichten einen Nutzen haben. Bei der Weiterentwicklung der Gemeinde werden wir im Sinne der Zielsetzung unserer IG die konstruktive Zusammenarbeit zwischen Gemeinderat und Stimmberechtigten weiterhin unterst├╝tzen und f├Ârdern, damit das Erfolgsmodell am Santenberg weitere Kapitel schreiben wird.

Wir w├╝nschen allen ein gl├╝ckliches und freudvolles 2019!